Affiliate-NetzwerkeHaben Affiliate-Netzwerke längerfristig überhaupt noch eine Zukunft? Das ist eine Frage, die man sich durchaus stellen muss. Fakt ist, dass es immer weniger Affiliate-Netzwerke gibt. Aufgrund dessen gibt es auch einige Marketing-Agenturen, die der Meinung sind, dass Affiliate-Netzwerke ausgedient haben. Dafür spricht unter anderem die Tatsache, dass sich Kosten für Affiliate-Netzwerke durch betreute Partnerprogramme einsparen lassen. Außerdem sprechen einige Experten davon, dass Affiliate-Netzwerke für Advertiser zu intransparent seien. Ganz anders sehen das jedoch die zwei größten Affiliate-Netzwerke. Sie weisen darauf hin, dass Advertiser auch weiterhin von Vorteilen profitieren, wenn Sie die Unterstützung von unabhängigen Affiliate-Netzwerken in Anspruch nehmen. Einige dieser Argumente erscheinen plausibel, weswegen man sich die Argumente beider Seiten ansehen sollte.

Die Nachfrage nach Affiliate-Netzwerken ist den vergangenen Jahren gesunken. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe. Einer der Gründe ist der, dass es in den letzten Jahren neue Technologien im Bereich Tracking gegeben hat. Unter anderem diese Tatsache hat dafür gesorgt, dass die Nachfrage nach Affiliate-Netzwerken gesunken ist. Dementsprechend haben in letzter Zeit einige Affiliate-Netzwerke ihren Dienst eingestellt.

Meiner Meinung nach haben Affiliate-Netzwerke noch lange nicht ausgedient. Nach wie vor bieten die Netzwerke Vorteile. Außerdem lässt sich beobachten, dass unbekannte und neue Trackingsysteme des öfteren Mängel aufweisen. Und so wird es in den nächsten Jahren mit Sicherheit einige Leute geben, die den Weg zurück zu Affiliate-Netzwerken finden!

Bildnachweis: DigitalMarketingAgency / pixabay.com

Share This