Die Shopping Welt hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten stark verändert. Vorbei sind die Zeiten, in denen die meisten Personen noch in die Läden gestürmt sind, um die besten Angebote zu erhalten. Ein Großteil des Shoppingerlebnisses spielt sich nun im Internet ab. Doch auch hier finden große Veränderungen statt, denn die Konkurrenz im E-Commerce wächst und Händler müssen innovativ sein, um die Kunden von sich zu überzeugen.

Das mobile Einkaufserlebnis

Früher standen Verbraucher vor zwei Alternativen, um Ihren Einkauf zu erledigen. Entweder Sie gingen in das Geschäft oder Sie haben sich zu Hause an den PC gesetzt und das Produkt im Online-Shop erworben.

Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphone und Tablets werden diese Plattformen jedoch immer bedeutender. Gerade die Einkäufe auf dem Smartphone gewinnen stark an Bedeutung. Eine Statistik der Seite wirtschaft.com zeigt, dass etwa ein Drittel aller online Einkäufe entweder über das Tablet oder dem Smartphone getätigt wird. Der PC ist zwar immer noch die bedeutendste Plattform, doch der Trend zeigt an, dass dieser für das Online-Shopping unpopulärer wird.

Wer also einen Online-Shop betreibt, muss diesen für mobile Endgeräte optimieren. Das heißt, dass dieser sich an die kleineren Bildschirme anpasst und problemlos bedient werden kann. Schließlich soll auch hier innerhalb weniger Klicks der Einkauf abgeschlossen werden. Online-Shops, die den Smartphones keine Beachtung schenken werden in Zukunft mit starken Umsatzeinbrüchen rechnen müssen.

Die Sprachsteuerung

Ein weiterer Trend geht in Richtung Sprachsteuerung. Egal ob es sich dabei um externe Geräte handelt, wie Alexa oder Echo, oder um die eigene Google-Suche per Sprachsteuern, es kann davon ausgegangen werden, dass die Voice-Search stark an Relevanz gewinnen wird. Händler sollten daher die Webseite und den Online-Shop auch so optimieren, dass diese bei der Sprachsuche auftaucht.

Alte Tugenden werden aber weiterhin gefragt bleiben. Dazu gehört vor allem eine schnelle und günstige Lieferung. Hierfür müssen Online-Shops neben der Integration der innovativen Technologien, auch die Verbesserung der bestehenden Prozesse im Blick behalten.

Share This