Sie kennen vielleicht die Situation, komplett überfordert mit all Ihren Unterlagen und Unternehmungen zu sein. Oftmals herrsche eine gewisse Unordnung von ganz allein. Eine einfache und übersichtliche Lösung hierfür ist eine Concept-Map.

Concept Mapping als grafische Gedankenordnung

Eine Concept-Map, oder auch Mindmaps genannt, sind eins zu eins übersetzt Begriffskarten. In den Mind-Maps werden wichtige Zusammenhänge einfach graphisch dargestellt. Die Begriffe werden von einem zentralen Hauptbegriff in Unterbegriffe aufgeteilt und von dort aus gegebenenfalls wieder unterteilt. Es entsteht eine immer breitere Informationsdarstellung und deren Zusammenhänge. Wichtig ist hier zu erwähnen, dass es sich nicht um komplette Sätze handeln sollte, sondern nur um ein bis zwei Wörter pro Unterbegriff. Das ist wichtig, um einen klaren Überblick auf die einzelnen Themen und Ihren Zusammenhängen zu bewahren. Bei einer Concept-Map könne durchgehend auch weitere Unterbegriffe eingefügt werden. Dies ermöglicht einen stetigen und immer wachsenden Gesamtüberblick auf das aktuelle Themengebiet.

Die Vorteile einer Concept-Map

Wie bereits erwähnt ist ein Gesamtüberblick in ein Thema verschiedenster Bereiche möglich. Mindmaps können zu jedem Thema passend angelegt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Unternehmerische- oder Freizeitthemen handelt. Solange die passenden Schlagwörter herausgefiltert werden können, ist ein eine Concept-Map richtig angelegt.
Die Mindmaps werden durch Pfeile miteinander verknüpft. Somit ist nicht nur ein lineares Abarbeiten der Begriffe nötig, sondern eine Verknüpfung des graphischen als auch linearen Denkens aktiv. Diese Mischung führt dazu, dass beide Gehirnhälften auf Ihre Art und Weise belastet werden, was das Denkvermögen deutlich ansteigen lässt.

Fazit

Mindmaps haben sehr viele Vorteile. Sowohl für einzelne als auch Gruppenprojekte kann eine einheitliche Gesamtübersicht in kurzer Zeit geschaffen werden. Wissenslücken oder Überflüsse Informationen werden sehr leicht herausgefiltert und können überarbeitet werden. Mittlerweile gibt es online kostenlose Anbieter, welche Sie kinderleicht eigene Mindmaps in Sekundenschnelle herstellen und teilen lassen. Für einen groben Gesamtentwurf also ein guter Anfang.

Share This